top of page

Zwillingsträchtigkeit


Sieht hier aus wie der Nasenbügel einer Brille, die Twin Line. DAS Anzeichen für Zwillingsträchtigkeit. Bevor ich diesen hochwissenschaftlichen Namen wusste, habe ich es immer den „verdächtigen Faden“ genannt…🤪🧶 verdächtig sind auch zwei Gelbkörper auf dem Eierstock zur TU… Zwillingsträchtigkeit ist einfach ein wichtiges Thema, gerade wurde ich wieder danach gefragt. Das Thema ist groß, hier gibt’s nur ein paar Ideen für zu Hause. Jeder Betrieb ist da anders! 🐮😇

Zuerst die schlechte Nachricht: Kühe sind nicht für Zwillings- oder Mehrlingsträchtigkeiten ausgelegt, trotzdem werden es immer mehr und wir können auch nicht viel dagegen tun 😕

Jetzt die gute: ein bisschen was können wir doch tun, gegen Zwillingsträchtigkeiten und dann noch im Umgang mit den Kühen, die Zwillinge erwarten 😉

Der Unterschied zwischen einem Chemiker und einer Hebamme?

Der Chemiker sagt H2O, die Hebamme: oha… zwei! 🙈🙈

In der Milchviehhaltung meistens mäßig witzig, weil eine Kuh mit Zwillingsträchtigkeit mehr Bedarf, aber weniger Platz im Pansen hat 😐. Einfach mehr Kraftfutter geben funktioniert nicht wirklich. So oder so gibt es mehr Probleme während und nach der Geburt. Mehr tote Kälber, öfter Geburtshilfe, dann Nachgeburtsverhalten und die Kuh frisst schlecht. Was soll sie denn so schnell auch machen, der Pansen kann ja nicht plötzlich vier mal so groß werden. Das braucht Zeit… 🤔


Also was tun? ⁉️

1️⃣ Wissen ist Macht! Ca. vom 35.-55. Trächtigkeitstag kann man Mehrlinge am besten sehen. Man wird nicht alle finden, aber gerade bekannte Fälle gerne ansprechen („kriegt sie dies Jahr wieder zwei?“), dann kann man genauer gucken. Vor allem zwei Gelbkörper (egal ob auf einem oder auf beide Eierstöcke verteilt) sind ein super Hinweis! Und natürlich die Twin Line...


Die Kühe, von denen bekannt ist, dass sie Zwillinge erwarten, werden 10 Tage früher trockengestellt. Bei einer zweiphasigen Trockensteherration kommen sie auch 10 Tage früher in die Anfütterung. Meistens kalben sie ja entsprechend früher. Die Kalbung muss dann gut überwacht werden, um schnell Hilfe leisten zu können, wenn sie nötig ist. Die Kuh wird extra gut versorgt zur/nach der Kalbung.


2️⃣ Vorbeugen?? Dazu erstmal: Was läuft denn schief?


Wenn bei einer Brunst zwei Eisprünge gleichzeitig stattfinden, und beide Eizellen befruchtet werden, gibt’s auch zwei Kälber. 🐮🐮 Zwei Eisprünge gleichzeitig sollen eigentlich nicht sein! Es gibt zwar Kuhfamilien, in denen es öfter vorkommt... aber der häufigste Grund ist, dass sich auf dem Eierstock nicht geeinigt werden kann, welcher der Dominante Follikel ist, der springen darf. Es reifen zwei (selten mehr) gleichzeitig heran und schon haben wir das Problem… 😐😐

Dass sie sich nicht einigen können, liegt an zu niedrigem Progesteronspiegel während des Reifens. 🚫


Progesteron ist zu niedrig, wenn

1. die Kuh für ihre Verhältnisse viel Milch gibt. Das kann sie mit "mehr Fressen" auffangen - ihre #Futteraufnahme (gerade nach der Kalbung!) können wir über die Futteraufnahme VOR der Kalbung beeinflussen. Wer vorm Kalben gut frisst, kann nach dem Kalben so weiter machen. ↗️ 🐮🍽️


Progesteron ist auch zu niedrig, wenn

2. es irgendwo im Körper eine Entzündung gab. Ist die Kuh lahm, geht nicht nur ihre Futteraufnahme runter (siehe 1.), sondern es wird auch körpereigenes PGF produziert. Mit PGF kriegt man das Progesteron auch weg...🙈 Sollte also möglichst nicht während der Reifung der Eiblase passieren, und es reifen ja ständig welche... Also wichtig: gegen Lahmheiten und andere Entzündungen vorbeugen! ❎🐮💃


Progesteron lässt sich auch künstlich hoch halten. Grundsätzlich bin ich davon kein Fan! Vorbeugen sieht auf der Kosten-Nutzen-Seite immer besser aus! 😇✨


Statistisch gesehen können wir vor Zwillingsträchtigkeiten nicht weglaufen. Aber im wahren Leben gibt es ein paar Dinge, die sich lohnen 💪 Und wenn der Effekt nur ist, dass die Kalbungen besser laufen oder die #Kühe selbst… und die Damen sind doch die beste Motivation 🐮🥰🐮


Das Fazit ist also: Erstens: Trockensteherhaltung so ausrichten, dass 14-16 kg Trockenmasse gefressen werden. Gilt nicht nur für Leuchtturmbetriebe, sondern gerade auch für normale 😇 Und zweitens: keine Entzündungen zulassen, die sich leicht ignorieren lassen. Weder subakute Pansenazidose, noch Lahmheiten.


Bonusfrage: Ist das weibliche Kalb fruchtbar? 🐮🐮 Meistens nicht, lässt sich aber einfach gucken. In ca. 95% der Fälle unterdrücken die Hormone vom männlichen Zwilling, dass beim weiblichen überhaupt eine Gebärmutter etc. "eingebaut" wird. Zu ungefähr 5% werden die weiblichen aber ganz normal! Und das lässt sich einfach prüfen: zwischen der 1-4 Lebenswoche ist die Scheidentiefe bei einem normalen Kalb ca 15cm, bei einer Zwicke (weiblicher Zwilling) nur 5cm. Wer Angst hat, was kaputt zu machen, fragt seine Tierärzt:in ✌️ Und in Grenzfällen (z.B. wenn 10cm gemessen wurden), gibt es auch Bluttests - meistens ist die Messung aber eindeutig! Um die 5% zu retten, lohnt sich das Messen immer! 🐮🐮✨😇





90 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page